Heckenkoniferen

Heckenkoniferen

Koniferen gehören zu den beliebtesten Heckenpflanzen der Welt. Für privatgeschützte Hecken gibt es somit keine besseren Pflanzen als Heckenkoniferen. Fast alle Koniferen sind immergrüne Heckenpflanzen, wodurch Sie das ganze Jahr hindurch eine blickdichte, grüne Gartenbegrenzung haben, die man sehr einfach in eine straffe, formelle Form schneiden kann. Das bedeutet aber nicht, dass Koniferen nur als Sichtschutzhecke gelten. Koniferen, die langsam wachsen, zum Beispiel der beliebte Taxus, können auch als schöne, niedrige Hecke gepflegt werden. Man kann diese langsam wachsenden Koniferen auch für den Formschnitt verwenden. Im Allgemeinen sind Koniferen sehr anspruchslos was den Boden betrifft. Kurz gesagt: Koniferen sind ideale Heckenpflanzen und eine wertvolle Ergänzung für Ihren Garten.

Sorten Heckenkoniferen

Wenn wir von Heckenkoniferen reden, dann meinen wir oft den Taxus, den Lebensbaum, die Scheinzypresse oder die Leyland-Zypresse. Diese vier Koniferen-Sorten haben wichtige Eigenschaften im Garten, denn sie sorgen unter anderem dafür, dass Ihr Garten das ganze Jahr hindurch eine grüne Struktur hat. Zudem haben sie alle ein kompaktes Wachstum, das für viel Schutz sorgen kann. Außerdem sind sie alle schnittverträglich, deshalb könnte man sie auch alle mehrmals pro Jahr schneiden, falls dies nötig sein sollte. Koniferenhecken sollten deshalb auch in keinem Garten fehlen, denn sie sind robust, immergrün, winterfest, frostfest und eher anspruchslos und Ihr Aussehen ist wunderbar. 

Sorten Heckenkoniferen
Pflege Heckenkoniferen</

Heckenkoniferen pflegen

Das Schneiden Ihrer Heckenkoniferen ist abhängig von der Koniferen-Sorte, die Sie in Ihrem Garten haben. Wenn Sie die schöne, straffe Form Ihrer Koniferenhecke behalten möchten, dann sollten Sie die Hecke ein- bis zweimal pro Jahr schneiden. Das gilt sogar für den langsam wachsenden Taxus. Der Taxus ist zudem die einzige Konifere, die bis ins alte Holz zurückgeschnitten werden kann, darauf sollten Sie achten. Wenn Sie also zuviel zurückschneiden sollten, dann besteht die Gefahr, dass sich die jeweilige Konifere nicht mehr erholen wird. Das regelmäßige, vorsichtige Schneiden der Koniferenhecke hat auch einen praktischen Grund: manche Sorten wachsen sehr schnell und können dadurch auch schnell zu hoch werden. Die Leyland-Zypresse kann beispielsweise pro Jahr fast einen ganzen Meter wachsen und sollte deswegen zwei- bis dreimal pro Jahr geschnitten werden, damit Sie gesund bleibt und auch jedes Jahr wieder ganz wunderbar austreibt. Durch den Schnitt bleiben Ihre Heckenpflanzen auch kompakt und eher blickdicht, wie praktisch!

Heckenkoniferen online bestellen

Heckenkoniferen online bestellen

In unserem Webshop können Sie einfach online Heckenkoniferen kaufen. Heckenonline.at ist nämlich auf Heckenpflanzen aller Art spezialisiert, also auch auf Heckenkoniferen oder auf Fertig-Hecken. Unser Angebot ist groß und vielseitig, damit Sie auch für Ihren Garten die passenden Heckenpflanzen finden werden. Unsere Heckenpflanzen sind hochwertig, denn Sie werden nur von den besten Baumschulen Europas gezüchtet. Auf diese Weise werden Sie noch lange Ihre Freude an unseren Heckenpflanzen haben. 

Als online Webshop passiert bei uns natürlich alles online: online Heckenpflanzen aussuchen, online bestellen und online bezahlen. Nach Ihrer online Bestellung werden Ihre Pflanzen von unserem professionellen Lieferservice dann auch schnell an Ihre Adresse geschickt, damit die Gartenarbeit auch wieder schnell weitergehen kann. Unser Preis-Leistungs-Verhältnis ist ebenfalls ausgezeichnet, denn bei uns bekommen Sie hochwertige Heckenpflanzen zu einem fairen Preis, weil wir keine Zwischenhändler haben.

Falls Sie Fragen haben, dann klicken Sie einfach auf Kontakt. Unser Kundenservice ist immer für Sie da, denn als online Webshop sind wir immer geöffnet, wie praktisch! Überzeugen Sie sich jetzt von unserem ausgezeichneten Service und von unseren hochwertigen Heckenpflanzen.